Paragraph

Speisekarte

Paragraph

Es wurde bereits viel gesprochen über die Vergabe der Golden Visa (vergoldete Visa). Aber was sind diese Visa eigentlich genau? Wer kann sie erwerben? Zu welchem Zweck? Welche  Konditionen sind daran gebunden? 

Im Folgenden erklären wir sie kurz, damit Sie wissen, um was es sich handelt, wenn man über die Konzession der Golden Visa spricht.

Was sind die Golden Visa?

Der technische Begriff der Golden Visa lautet Residenz durch Anlagenaktivität (Residência por Atividade de Investimento – ARI). Ein Programm, das es ausländischen Bürgern ermöglicht, eine temporäre Aufenthaltsgenehmigung über eine Anlagenaktivität zu erlangen, ohne ein Residenzvisum beantragen zu müssen, um in das Land einreisen zu dürfen. Die genannte Anlagenaktivität kann auf drei verschiedene Arten getätigt werden:

  • Transfer von Kapital in Höhe von mindestens 1 Million Euro oder  mehr
  • Schaffung von mindestens 10 Arbeitsplätzen
  • Kauf von Immobilien im Wert von mindestens 500.000 Euro oder mehr (mit dieser Möglichkeit werden wir uns im Folgenden befassen)

 

Welche Vorteile haben ausländische Investoren?

Sie können:

  • Nach Portugal einreisen ohne Residenzvisum
  • In Portugal wohnen und arbeiten und dabei einen anderen Wohnsitz in einem anderen Land beibehalten
  • Von der Familienzusammenführung profitieren
  • die Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen (nach 5 Jahren und gemäß der geltenden Rechtsprechung)
  • die portugiesische Staatsangehörigkeit beantragen (nach Ablauf von 6 Jahren und gemäß der geltenden Rechtsprechung)

 

Wer kann die Golden Visa beantragen?

Alle Bürger aus Drittländern

  • die nicht der Europäischen Union (EU) und dem  europäischen Wirtschaftsraum angehören – die eine Anlagenaktivität in eigenem Namen  oder über eine  in Portugal oder einem anderen Staat der EU gegründete Gesellschaft tätigen, die in Portugal eine ständige Niederlassung besitzt.

 

Was sind die notwendigen persönlichen Voraussetzungen?

  • Keine Verurteilung für Verbrechen, die in Portugal mit einer Gefängnisstrafe von mehr als einem Jahr geahndet werden
  • Es darf kein Einreiseverbot in nationales Terrain vorliegen als Folge einer Abschiebung aus dem Land
  • Kein Eintrag im Schengener  Informationssystem 
  • Kein Eintrag im Informationssystem des SEF (Servico de Estrangeiros e Fronteiras – SEF – Zoll- und Ausländeramt), der seiner Akkreditierung entgegensprechen würde

 

Welche Dokumente werden benötigt?

  • ein gültiger Reisepass
  • Besitzer des gemeinschaftlichen Schengenvisums sein, wenn anwendbar, und dann innerhalb von 90 Tagen nach der ersten Einreise in Portugal die Angelegenheit zusammen mit der SEF regeln
  • ein polizeiliches Führungszeugnis aus dem Herkunftsland oder dem Land, in dem seit mehr als einem Jahr gelebt wurde
  • eine Erklärung abgeben, mit der ein polizeiliches Führungszeugnis in Portugal beantragt werden kann
  • eine Erklärung der Finanz- und Zollverwaltung sowie der Sozialversicherung, dass keine Schulden vorliegen
  • eine eidesstattliche Versicherung, dass man den  Anforderungen einer Anlagenaktivität auf nationalem Territorium genügt
  • ein Krankenversicherungsnachweis
  • ein Nachweis über die Zahlung von  513,75 € für die Bearbeitungsgebühr des Antrags der ARI

 

Über den Erwerb von Immobilien im Wert von 500.000 € oder mehr

Was muss der Antragsteller des Golden Visa vorlegen

  • den Kaufvertrag oder einen Vorvertrag über den Kauf der Immobilien, aus dem  die Genehmigung  einer autorisierten  Finanzbehörde hervorgeht, die geplante Aktivität auf nationalem Territorium auszuüben und den Nachweis über den tatsächlichen Transfer des Kapitals, das für den Kauf oder als Anzahlung  beim Vorvertrag erforderlich ist und einen Wert von mindesten 500.000 € oder mehr hat
  • einen aktuellen Grundbuchauszug,  aus dem die betreffende Register-Nr. des Katasteramts ersichtlich ist, dies immer im Fall des Vorvertrags und immer dann, wenn es gesetzlich durchführbar ist

 

Wie können Immobilien gekauft werden?

  • Als Teileigentümer, solange jeder Teileigentümer einen Wert von mindestens 500.000 € oder mehr investiert, oder mithilfe eines Vorvertrages mit einer Anzahlung von mindestens 500.000 € oder mehr. Vor der Beantragung einer Vertragsverlängerung bei der ARI muss der jeweilige Kaufbeleg vorgelegt werden
  • Sie können belastet sein (z.B. durch eine Hypothek) ab einem Wert von mehr als 500.000 €
  • Die Immobilien können vermietet werden oder zu kommerziellen, landwirtschaftlichen oder touristischen Zwecken genutzt werden

 

Welche Verpflichtungen gehen mit der Vergabe der Golden Visa einher?

  • Die erforderliche Mindestzeit von 5 Jahren für die Ausübung der Anlagenaktivitäten beginnt ab dem Datum der Genehmigung der Residenz
  • Die Mindestaufenthaltszeiten: 7 Tage, im ersten Jahr, zusammenhängend oder interpoliert; 14 Tage, zusammenhängend oder interpoliert, in den nachfolgenden zwei Kalenderjahren 

 

Anmerkung: der o.a. Artikel beruht auf einem Vortrag des Anwalts Joao Luis Mota de Campos, Rechtsanwaltskanzlei PMCM, auf einer Konferenz, die während der Immobilienmesse (Salao Imobiliário) 2013 in Portugal stattfand.

© 2018 WebLogo. AMI Nº 000000.

© 2018 WebLogo. AMI Nº 000000.

© 2018 WebLogo. AMI Nº 000000.

(+49) 123 124 578

Rua da Criatividade, Lote 6 2510-216 Óbidos

Rua da Criatividade, Lote 6 2510-216 Óbidos

Rua da Criatividade, Lote 6 2510-216 Óbidos

>>
ACHTUNG Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Durchsuchen der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Cookies.

Zu akzeptierenWie konfiguriere ich?